NAIL STAMPING

Hier wird mit Hilfe eines Stempelkissens und einer Metallplatte, auf der filigrane Muster eingefräst sind, ein Stempeldesign auf den Nagel gebracht.

Tipp: Schau nach dem Stempel von Essence, da stimmt der Preis.
Gehe nach Anleitung vor, die ist gut beschrieben oder schaue bei den Videoanleitungen. Ich gebe hier nur ein paar Tipps, die Unfälle vermeiden sollen.

Die Metallplatte muss einmal abgeschabt werden, damit der Lack nur im ausgefrästen Design seinen Platz findet. Falls der mitgelieferte kleine Spachtel nicht so gut funktionieren sollte versuchst Du folgendes: Probiere beide Seiten aus (manchmal kratzt eine Seite und die andere klappt einwandfrei). Funktioniert eine Seite besser, markiere sie und benutze den Spachtel nur mit der Seite.

In Läden für Künstlerbedarf gibt es kleine Künstlerspachtel, die ganz dünn sind, vielleicht kommst Du damit besser klar.

Die Metallplatte muss wirklich sauber werden, sonst sieht das Design nicht gut aus!

Übe auf jeden Fall vorher auf einem Blatt Papier.

Sieh kurz auf den Stempel, ob er das gesamte Design aufgenommen hat- wenn nicht: nochmal.

Fast alle Lacke funktionieren, Du brauchst keinen speziellen Stempellack- benutze aber keine allzu transparenten Lacke, das sieht je nach Farbe schmutzig aus.

Mit einem kleinen Pinsel kannst Du Deine Designs auch an- oder ausmalen.
Blog